Bootsplätze BSF
BSF Gelände
BSF Gelände
Bühler Segelfreunde › Wir über uns

Bootsplatzordnung

Die Bootsplatzordung regelt das gemeinsame Miteinander auf unserem schönen Vereinsgelände.

B o o t s p l a t z o r d n u n g BSF

1. Über den jeweiligen Liegeplatz der einzelnen Boote bestimmt die Vorstandschaft.Boote sind bis 31. Mai anzuliefern und der Mast muss umgehend aufgestellt werden. Jedes Boot muss mit einer Persenning abgedeckt sein.
2. Die Lagerung von Zweitbooten aller Art ist grundsätzlich untersagt.
3. Das Befahren der Rasenflächen mit Kraftfahrzeugen ist grundsätzlich verboten. Absperrung und Tor bitte wieder schließen!
4. Auf die besondere Gefährlichkeit der Ein- und Ausfahrt wird hingewiesen. Bootseigner haben Vorkehrungen zu treffen, Unfälle zu vermeiden!
5. Trailer oder Bootsanhänger dürfen auf dem Bootsplatz nicht abgestellt werden.
6. Jeder Bootseigner ist verpflichtet, seinen Liegeplatz zu mähen (min. 1x im Monat).
7. Über Nacht dürfen keine Boote am Ufer oder im Wasser gelassen werden.
8. Der Bootsplatz und die übrigen Liegewiesen sind sauber zu halten. Alle Mitglieder nehmen Ihre Abfälle mit nach Hause!
9. Die Boote anderer Eigner dürfen nicht als Ablage- oder Sitzfläche benutzt werden.
10. Der gesamte Bereich um die Slipanlage muss zum An- und Ablegen freigehalten werden.
11. Entfachen von offenem Feuer ist untersagt.
12. Hunde sind grundsätzlich an der Leine zu führen. Verunreinigungen sind vom Halter zu beseitigen.
13. Veränderungen auf dem Bootsplatz dürfen ohne Zustimmung des Vorstandes nicht vorgenommen werden!
14. Während des Winters dürfen keine Boote und Slipwagen auf dem Platz gelagert werden. Bis zum 15.11. müssen alle Boote abgeholt sein.
15. Gäste sind durch das Vereinsmitglied im Gästebuch (mit Name des Mitglieds und des Gastes) einzutragen. Gast ist jede Person, die nicht Mitglied im Verein ist. Nichtmitglieder dürfen sich nur in Anwesenheit des jeweiligen Vereinsmitgliedes auf dem Vereinsgelände aufhalten. Gäste dürfen nicht auf dem Vereinsgelände parken. Mitglieder haften für Ihre Gäste.
16. Im Boot darf nur 1 Surfbrett mit Rigg gelagert werden. Nichtmitglieder dürfen keine Surfbretter mitbringen.

Jedes Mitglied verpflichtet sich, die Bootsplatzordnung einzuhalten. Verstöße ziehen den Verlust der Mitgliedschaft und des Liegeplatzes nach sich. Siehe §2Ziff.4b der Vereinssatzung!

Bei Unfällen und Beschädigungen übernimmt der Verein keine Haftung!

Die Vorstandschaft
Mai 2016